Toogle and Hide

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Gedichte
     Geschichten
     Warrior Cats
     Tier-Bilder
     Fantasy-Bilder
     Video-Tipps
     Buch-Tipps
     Musik-Tipps

* Links
     Wordpress-Blog von Schattenengel (schattensicht)
     DeviantART
von Dark Silver

     Youtube Kanal
von Dark Silver

     Youtube Kanal
von Schattenengel

     Youtube Kanal
von Black Elve


* Letztes Feedback
   30.11.17 06:35
    Every weekend i used to
   30.11.17 06:45
    That is a great tip part
   30.11.17 14:48
    I got this website from
   30.11.17 17:20
    I'd like to find out mor
   2.12.17 05:08
    Hey There. I found your
   5.12.17 03:18
    Excellent beat ! I would








An dem Teich, wo...

Ich stehe am Ufer eines Teiches.
Nicht irgendein Teich. Nein. Der Teich, an dem ich damals deine Leiche fand. Blutverschmiert,regungslos, leblos.
Ich gehe ein Schritt auf das Wasser zu. Meine Gedanken werden mit Bildern überflutet:
Das sanft rot gefärbte Wasser, dort, wo dein einer Arm im Wasser ruhte. Dein regungsloser Körper, als wärst du vor Schreck erstarrt. Deine Lippen, bläulich gefärbt, als würdest du frieren in Eis und Schnee. Deine geschlossenen Augen, als wenn du schlafen würdest... .
Ich gehe ein Schritt auf die Stelle zu. Langsam einatmend, erinnere ich mich an den eisernen Geruch frischen Blutes. Das Gefühl als die rote Flüssigkeit meine Hände mit den verbliebenen Spuren deines Lebens färbten. Ruhig ausatmend, erinnere ich mich an deinen entfernten Schrei, schnell verblasst und kaum hörbar, drang er an meine Ohren, bevor ich in Richtung dieses Teiches stürmte.
Wie damals rinnen unaufhörlich salzige Ströme mein Gesicht hinab.Aus Angst, Trauer, Verzweiflung sind Schmerz, Depression und Hilflosigkeit geworden.
Ich setze mich behutsam auf den Boden. Achtsam lege ich mich auf den Rücken. Meinen linken Arm hebe ich zu meiner Brust hinauf. Meine linke Hand verweilt da, wo mein Herz sich befindet. Ich drehe mich ein wenig auf meine rechte Seite und winkle meine Beine leicht an. Dann, ... dann lasse ich meinen rechten Arm langsam ins seichte Wasser des Teiches gleiten; lasse ihn dort ruhen.
Unfähig zu sagen, wie lange ich in dieser Position verharre, beobachte ich, wie das Licht der Sonne langsam erlischt.
Für immer,... so scheint es mir.
13.3.14 21:27
 


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ΞĻ CФmmandante / Website (13.3.14 23:26)
1. servus zur vorgerückten stunde
2. hab mich sehr über deinen gästebucheintrag bey mir g.freut, hoffentlich hat sich da niemand ein spassettl erlaubt
3. eigentlich hab ich mich wie ein schneekönig g.freut
4. mein kommentar paßt halt nicht unter deinen gelungenen blogeintrag oben
5. (hab ich vergessen)
6. hab ich glaub ich auch vergessen
7. aja: schlaf gut
6a. wollte nur anmerken, daß ich deinen gb-entry auf meiner seite beantwortet hab
6b. ja, es stimmt, manches mal hab ich es mit dem durchnummerieren


Schattenengel / Website (14.3.14 20:37)
Ich bin froh darüber, dass es scheinbar besser werden kann alles
Und ich freue mich auch über deine Anm,erkung unter 4.

Also durchnummieren... meins ist es ja nicht unbedingt, aber es hilft sicher um Gedanken zu ordnen und übersichtlicher zu erfassen.


ΞĻ CФmmandante / Website (14.3.14 20:55)
hallo du, danke für deinen tollen und verbindenden gb-entry auf meiner seite. so manches macht gleich noch viel mehr spaß, als es schon vorher auch g.macht hat.

nette nachtgrüße dalaß


Schattenengel / Website (14.3.14 21:11)
Vielen Dank.


PP (15.3.14 00:54)
Jetzt gehen die alle gegen mich, obwohl ich nichts Falsches gesagt habe und den anderen nur helfen wollte. So ist das Leben .. Man soll sich aus allem raushalten und sein Leben leben. War mir wieder ne Lehre

Ich werde mich wieder mehr ins reale Leben stürzen: Da kann ich den Menschen in die Augen sehen. Also nicht böse sein, wenn ich fortan weniger online bin. So einmal die Woche werd ich noch in ner Musestunde reinschauen.

Ich wünsch dir ein wundervolles WE. Erhol dich gut vom Alltagsstress ..


butterfly / Website (15.3.14 06:38)
Das Licht wird ganz bestimmt zurück kommen.
Denn egal wie lange dir die Nacht vorkommt, immer
wird es irgendwann Tag!
Manchmal dauert es länger, manchmal nicht so lang.
Glaube mir, es wird der Zeitpunkt kommen,
an dem die sonne für dich wieder aufgehen wird und dann auch wieder über dir scheinen wird.
In einer schwierigen Situation fällt es uns nur schwer daran zu glauben.

Butterfly ♥


Schattenengel / Website (17.3.14 20:53)
@ PP : Wer ist denn schon wieder gegen dich? Ich kann nicht glauben, dass die Leute alle so destruktiv sind... und es scheint für dich auch kein Ende zu nehmen....
halte durch. Ich stehe hinter dir.
- Natürlich werde ich dir nicht böse sein... Warum denn auch?

@ butterfly :
Vielen Dank, dass du mir so einen Mut machst. Du wirst wohl recht haben... Schatten kann es schließlich nur geben, wo auch Licht ist.


J. Klynt (20.3.14 21:13)


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung